Fazer – Fascientherapie

Fazer – Fascientherapie

Diese einzigartige Form der Fascientherapie, unterstützt durch das ARTZT vitality FAZER Paket, besteht aus vier in der Schweiz hergestellten therapeutischen Behandlungsinstrumenten aus hochwertigem rostfreien Edelstahl – korrosionsbeständig und höchsten Anforderungen genügend.
Das Set besteht aus vier Instrumenten:

  • Fazer 1 – ‚Delphin‘ oder ‚Wal‘
  • Fazer 2 – ‚Bumerang‘
  • Fazer 3 – ‚Finger‘
  • Fazer 4 – ‚Daumen‘

Jedes dieser Werkzeuge wurde für spezielle Behandlungstechniken bzw. Körperregionen konstruiert und geschmiedet.

Die Fascientherapie ist eine intensive, sehr direkte manuelle Therapieform, welche ihren Fokus auf das Reparieren von Störungen im Bindegewebe richtet. Fascien sind das Bindegewebe, das jede Muskelfaser, jedes Muskelbündel und jedes Organ umschließt.

Sie geben unserem Körper Struktur, halten das Wasser im Körper und sorgen für ein reibungsloses Gleiten der Muskelstränge und Organe. Durch die Fascientherapie werden Störungen und Verletzungen in der anatomischen Struktur der Patienten in ihrer gesamten Kette abgebaut. Dadurch werden Verspannungen gelöst und die Beweglichkeit verbessert. Schmerzlinderung und vermehrte Leistungsfähigkeit sind die Folge. Die Fascientherapie kommt sehr oft bei akuten und chronischen Schmerzen zum Einsatz
wie z.B.

  • Tennisellbogen
  • Schulterschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelfaserrisse
  • Sportverletzungen

Weitere Anwendungsgebiete der Fazer-Fascientherapie sind allg. Weichteilbehandlungen, Fascien- behandlung bei Fibrosen sowie restriktive Bewegungseinschränkungen des Bindegewebes.

Die Vorteile der Fascientherapie mit Fazer für Patient und Therapeut

  • Gezieltere, spezifischere und tiefergehendere Behandlungsmöglichkeiten (als mit den eigenen Händen)
  • Reduktion faszialer (Ver-)Spannungen/Verklebungen
  • Förderung der Durchblutung und Stimulation der Selbstheilungsprozesse
  • Langfristige Reduktion der Belastung der beiden „Hauptwerkzeuge“ des Physiotherapeuten: seiner Hände